24.09.2018

Mutmacher für Hobbyköche

Erfand er eigentlich den "Kochwein"? Wer weiß.

Auf alle Fälle hat er das Thema "Kochen" für viele Hausfrauen und Hobbyköche revolutioniert.
Alfred Biolek hat uns beigebracht, dass Kochen viel viel mehr ist, als reine Nahrungszubereitung. Er hat den Spaß in die Küche verlagert. Und mit seinen Gästen wurde von Sendung zu Sendung die Vorfreude für die Zuschauer größer. Ab da begann für viele die Party bereits beim Zubereiten. Opulenz ist nicht alles - das hat er uns gezeigt.

Danke Alfred Biolek, danke TRE TORRI Verlag. Von alfredissimo wird heute noch gesprochen. Jedenfalls in den Generationen, die ihm noch direkt zuschauen durften. Für alle anderen wird mit seiner Rezept-
sammlung ein Stück Nostalgie wiedererweckt. Alfred Biolek hält erneut Einzug in unsere Küchen.

Nicht einfach nur ein Kochbuch - eine Hommage an einen Menschen, der völlig unkompliziert unsere Küchen erobert hat und uns seine Begeisterung für wunderbares Essen unterhaltsam und unvergesslich hat teilen lassen.

Der inzwischen verschmierte Zettel von damals, schnell mitgeschrieben und danach unzählige Male wieder herausgekramt, kann nun entsorgt werden. Mit "Die Rezepte meines Lebens" wurde die Sammlung für alle, die Spaß daran haben, nun veröffentlicht. Ein Buch, das in Umfang und Aufmachung Alfred Biolek Ehre erweist - mit Kupferschnitt und Leseband. 

Mag sein Kochbuch genauso Kult werden wie er selbst.

TRE TORRI Verlag - 2018 - 480 Seiten - € 29,90 (D)
Bioleks Küchenkladde in der Deluxe-Edition

Der neue Restau-
rant Report ist da.

Gastronomie-
betriebe aus
Deutschland und
Mallorca mit
Bewertungen.

Tipps der Redaktion.

Ganz viel Wissen
rund um's Essen.

Ab sofort erhältlich.